Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Jedes Jahr beenden etwa 80 AbsolventInnen erfolgreich ihr Studium am Fachbereich Sozialwissenschaften. Der Alumni-Verein fördert den Kontakt zwischen den AbsolventInnen und dem Fachbereich und dient der Vernetzung der ehemaligen Studierenden untereinander. Der Aufbau dieses Netzwerkes trägt dazu bei, die unversitäre Ausbildung und die berufliche Praxis besser miteinander zu verzahnen und den Austausch von Berufskontakten, Perspektiven und Erfahrungen zwischen AbsolventInnen und den derzeit Studierenden zu vermitteln.

Prof. Dr. Ralf Kleinfeld

1. Vorsitzender

 

 
  

Aktuelle News und Termine:

 
 

Verleihung der Förderpreise im Akademischen Jahr 2015/2016

Der Alumniverein Sozialwissenschaften gratuliert sehr herzlich den Preisträgerinnen und Preisträgern der diesjährigen Förderpreise. Mit einem Förderpreis des Alumnivereins Sozialwissenschaften wurden in diesem Jahr

Malte Klemmt für seine soziologischen Masterarbeit "Der unbedingte Fan – Motivationsstrukturen für die Mitgliedschaft in „Ultra“-Gruppen"  und

Oliver Olpen für seine politikwisschenschaftlcihe Bachelorarbeit " Interessenpolitik im Luftverkehr - Eine Analyse des Policy Prozesses zur deutschen Luftverkehrssteuer"

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen
Der Alumniverein gratuliert Prof. em. Dr. Rainer Eisfeld zum 75. Geburtstag

Heute, am 4. April 2016, feiert Rainer Eisfeld seinen 75. Geburtstag. Hierzu gratuliert ihm der Alumniverein Sozialwissenschaften sehr herzlich. Rainer Eisfeld war von 1974 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2006 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Osnabrück.

Vier Jahrzehnte Fachbereich Sozialwissenschaften
Am 1. April 1974 begrüßte Prof. Dr. Bernd-Peter Lange die ersten Studierenden am Fachbereich Sozialwissenschaften der noch jungen Universität Osnabrück und leitete damit den Beginn des sozialwissenschaftlichen Lehrbetriebs in Osnabrück ein. Fortan wurde der Fachbereich nicht nur zu einem Ort von wissenschaftlicher Lehre und Forschung, sondern auch von kontroversen Debatten und politischen Auseinandersetzungen. Schließlich kam es nach einer Phase des Umbaus unter den Anforderungen des Bologna-Prozesses und der erfolgreichen Konsolidierung zu einer Fusion des Fachbereichs Sozialwissenschaften mit dem Fachbereich für Kultur- und Geowissenschaften.
Das am 1. April 2015 gegründete Institut für Sozialwissenschaften und der Alumniverein Sozialwissenschaften würdigten die Entwicklung des Fachbereichs Sozialwissenschaften mit einer öffentlichen Jubiläumsfeier.
 
Den Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) über die Veranstaltung, können Sie hier nachlesen. Die Dokumentation der Veranstaltung, mit Videos, gibt es hier.